Gedanken im Advent – Lupf die Käseglocke an

…so würde der Schwabe sagen. Hast du das Gefühl, du lebst unter einer Käseglocke? Und hast Angst davor, was passieren könnte, wenn du darunter schaust? Wenn du die Haube anheben würdest? Angst davor zu sehen welche Energie in dir schlummert, welche Wünsche und Träume warten? Ungesehen, verdrängt, nicht wahrgenommen. Angst davor, was passieren könnte, wenn du zeigst was in dir steckt?

Dann doch lieber so lassen wie es ist. Besser nicht d’ran rühren! Denn du ahnst die Energie könnte dich (und auch deine Umgebung?) überwältigen?  Aber da ist etwas in dir, das nagt. Das macht dich irgendwie unzufrieden, traurig, unglücklich – obwohl es dir doch gut geht.