Gedanken im Advent – Begabung spüren

Begabung bei sich spüren …
  • Du spürst, dass es in dir eine Begabung gibt, die du nicht vollständig wahrnimmst- die aber da ist, weil du nicht wirklich arbeiten musstest, um etwas Bestimmtes zu erreichen.
  • Lernen ist für dich ein Fremdwort, Wege sind niemals zu weit, und hast das Gefühl, du läufst erst unter enormer Belastung zur Hochform auf?
  • Wieso Begabung? Ich war doch scheinbar immer dumm aber da war was…
  • Also: begabt bin ich nicht; unter Begabung verstehe ich musikalische, sportliche oder mathematische gute Leistungen. Ich war in der Schule nur Mittelmaß, das meiste hat mich gelangweilt. Ausserdem habe ich nie wirklich gelernt, und wenn man das in Bezug setzt hatte ich eigentlich ganz gute Noten. Und das soll Hochbegabung sein?